FDP Stadtverband Bergkamen

FDP lehnt Haushalt ab

Angelika Lohmann-Begander
Angelika Lohmann-Begander
Die FDP im Rat der Stadt Bergkamen trägt den vorgelegten Haushalt nicht mit.

Trotz der positiven Entwicklung des Zahlenwerks sehen die Bergkamener Liberalen die Ausgaben für das geplante Schwimmbad in Bergkamen als zu hohes Risiko an.

Die FDP war und ist nach wie vor der Meinung, dass ein Gemeinschaftsbad für die Städte Kamen und Bergkamen die richtige und wirtschaftlich sinnvollere Alternative ist.

So können Risiken minimiert und Nutzen gestärkt werden. Bei gleicher Personalausstattung könnte ein Gemeinschaftsbad deutlich ausgeweitete Öffnungszeiten für die Nutzer haben.

Die laufenden Kosten für Betrieb und Instandsetzung würden sich auch für beide Städte halbieren.

Da diese Art der interkommunalen Zusammenarbeit sowohl von Verwaltung als auch von der Bergkamener SPD aufgrund ihres "lokalen Kirchturmdenkens" von vornherein abgelehnt wurde, planen jetzt beide Städte ein eigenes Bad.

Die FDP sieht die Gefahr, dass sich die Bäder - unter anderem auch die der anderen Nachbarstädte - sich gegenseitig die Besucher wegnehmen.

Das finanzielle Risiko ist unberechenbar und deshalb lehnt die FDP den Haushalt ab.

Die vollständige Haushaltsrede der FDP-Ratsfrau Angelika Lohmann-Begander können Sie in der Rubrik Haushaltsreden/Anträge nachlesen..

TV-Tipp

Donnerstag: Lindner zu Gast bei Maybrit Illner

Wie sieht die Zukunft unserer Arbeitswelt aus? Werden in Zukunft auch qualifizierte Arbeitsplätze in Gefahr geraten? Lässt sich der derzeitige große Strukturwandel in der Arbeitswelt politisch steuern? Ist die Politik darauf auch nur in Ansätzen vorbereitet? ...

Verteidigungspolitik

Missmanagement der Truppe aufarbeiten und beenden

Angesichts der kritischen Lage der Bundeswehr hat die FDP-Fraktion die Einrichtung eines Unterausschusses zur Einsatzbereitschaft im Verteidigungsausschuss beantragt. Mit fadenscheinigen Argumenten haben alle anderen Fraktionen diesen Vorschlag abgelehnt. ...

Todestag Geschwister Scholl

Freie Demokraten verneigen sich vor den Geschwistern Scholl

Sie nannten sich die "Weiße Rose": die Geschwister Hans und Sophie Scholl, Alexander Schmorell, Christoph Probst und Willi Graf. Sie haben während de NS-Zeit Flugblätter verteilt, in denen sie zum Widerstand gegen Adolf Hitler aufriefen. Vor 75 Jahren ...

Gastbeitrag

Mehr Basisdemokratie ist zu begrüßen

Der Mitgliederentscheid der SPD zur Großen Koalition sorgt nach wie vor für Wirbel, manche Kritiker halten das Vorgehen gar für undemokratisch. Dieser Vorwurf entbehre jedoch jeder Grundlage, schreibt Konstantin Kuhle für Tagesspiegel Causa . Der innenpolitische ...

FDP für schnellen Bau der L821n

"Wir wollen die L821n und zwar jetzt!" So fasste Ratsfrau Angelika Lohmann-Begander die Position der FDP in Bergkamen zusammen.

Die FDP ist davon überzeugt, dass nur der Bau der L821n die Anwohner der Ortsteile Weddinghofen und Oberaden gleichermaßen entlasten kann.

Die Liberalen haben auch Verständnis für die Argumente der Bürgerinnen und Bürger, die ein grünes Band für den Straßenneubau nicht zerschneiden möchten. Die FDP wertet diese Argumente allerdings geringer als den langjährigen Wunsch der Anwohner rund um die Schul- und Jahnstraße nach einer Entlastung der Verkehre vor ihrer Haustür.

Die FDP möchte, dass sich Bergkamen weiterhin positiv entwickeln kann. Und dazu gehört auch ein Verkehrs-Mix, in dem der motorisierte Individualverkehr auch zukünftig eine große Rolle spielen wird. Wir wollen, dass noch mehr Menschen Bergkamen besuchen und deshalb müssen wir auch Lösungen für den damit verbundenen Verkehr anbieten.

Kontrollierte Freigabe von Cannabis in MV

Cannabis-Modellprojekte ermöglichen

Der Bundestag beschäftigt sich am Donnerstag mit der Legalisierung von Cannabis. Grüne, FDP und Linke sind sich einig, dass der Konsum von Marihuana und Haschisch hierzulande entkriminalisiert gehört. Sie präsentieren dazu aber unterschiedliche Rezepte. ...

Erfolg in NRW

Für mehr Flexibilität in der offenen Ganztagsschule

Die Teilnahme von Grundschülern am offenen Ganztag in Nordrhein-Westfalen wird ab sofort flexibler. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer setzte einen entsprechenden Erlass in Kraft. Schüler an Ganztagsschulen erhalten damit ab sofort mehr Freiraum für ...

Das aktuelle Interview

Kita-Kosten stabil halten

Bezahlbare Kitas, mehr Pflegekräfte, bessere Gesundheitsversorgung: In Schleswig-Holstein packt die FDP in Regierungsverantwortung die Themen an, die die Menschen bewegen. Im Interview mit den Kieler Nachrichten legt Sozialminister Heiner Garg den Fahrplan ...


Druckversion Druckversion 
Suche

Positionen