Aktuelles aus der FDP - FDP Stadtverband Bergkamen

FDP lehnt Haushalt ab

Angelika Lohmann-Begander
Angelika Lohmann-Begander
Die FDP im Rat der Stadt Bergkamen trägt den vorgelegten Haushalt nicht mit.

Trotz der positiven Entwicklung des Zahlenwerks sehen die Bergkamener Liberalen die Ausgaben für das geplante Schwimmbad in Bergkamen als zu hohes Risiko an.

Die FDP war und ist nach wie vor der Meinung, dass ein Gemeinschaftsbad für die Städte Kamen und Bergkamen die richtige und wirtschaftlich sinnvollere Alternative ist.

So können Risiken minimiert und Nutzen gestärkt werden. Bei gleicher Personalausstattung könnte ein Gemeinschaftsbad deutlich ausgeweitete Öffnungszeiten für die Nutzer haben.

Die laufenden Kosten für Betrieb und Instandsetzung würden sich auch für beide Städte halbieren.

Da diese Art der interkommunalen Zusammenarbeit sowohl von Verwaltung als auch von der Bergkamener SPD aufgrund ihres "lokalen Kirchturmdenkens" von vornherein abgelehnt wurde, planen jetzt beide Städte ein eigenes Bad.

Die FDP sieht die Gefahr, dass sich die Bäder - unter anderem auch die der anderen Nachbarstädte - sich gegenseitig die Besucher wegnehmen.

Das finanzielle Risiko ist unberechenbar und deshalb lehnt die FDP den Haushalt ab.

Die vollständige Haushaltsrede der FDP-Ratsfrau Angelika Lohmann-Begander können Sie in der Rubrik Haushaltsreden/Anträge nachlesen..

Gesundheitssystem

Organspendebereitschaft gezielt erhöhen

Die Zahl der Organspender in Deutschland ist dramatisch zurückgegangen . Diese Entwicklung sei alarmierend und bedauernswert, sagt die FDP-Bundestagsabgeordnete Christine Aschenberg-Dugnus. "Ein Grund für diesen starken Rückgang ist mangelndes Vertrauen ...
mehr »

Parlamentsarbeit

FDP-Fraktion ernennt Sprecher für die verschiedenen Fachausschüsse

Noch gibt es keine neue Bundesregierung, aber der Deutsche Bundestag ist arbeitsfähig: In dieser Woche will das Parlament wieder Fachausschüsse einsetzen. Die Parlamentarischen Geschäftsführer der im Bundestag vertretenen Parteien haben sich darauf verständigt, ...
mehr »

Liberale Hochschulgruppen

Liberale Hochschulgruppen mit neuem Bundesvorstand

Die Freien Demokraten rüsten sich für das Jahr 2018 – das gilt für die gesamte liberale Familie. Die Liberalen Hochschulgruppen haben sich bei ihrer 59. Bundesmitgliederversammlung in Münster startklar für die kommenden Monate gemacht. Unter anderem ...
mehr »

FDP

Mut der FDP führt bereits zu Veränderungen

Der Mut, den die Freien Demokraten gezeigt haben, führt bereits zu Veränderungen und zu Realitätssinn bei den GroKo-Sondierungen. Das sagt FDP-Generalsekretärin Nicola Beer im Mittagsmagazin der ARD. So wurden etwa die unrealistischen Klimaziele 2020 ...
mehr »

FDP für schnellen Bau der L821n

"Wir wollen die L821n und zwar jetzt!" So fasste Ratsfrau Angelika Lohmann-Begander die Position der FDP in Bergkamen zusammen.

Die FDP ist davon überzeugt, dass nur der Bau der L821n die Anwohner der Ortsteile Weddinghofen und Oberaden gleichermaßen entlasten kann.

Die Liberalen haben auch Verständnis für die Argumente der Bürgerinnen und Bürger, die ein grünes Band für den Straßenneubau nicht zerschneiden möchten. Die FDP wertet diese Argumente allerdings geringer als den langjährigen Wunsch der Anwohner rund um die Schul- und Jahnstraße nach einer Entlastung der Verkehre vor ihrer Haustür.

Die FDP möchte, dass sich Bergkamen weiterhin positiv entwickeln kann. Und dazu gehört auch ein Verkehrs-Mix, in dem der motorisierte Individualverkehr auch zukünftig eine große Rolle spielen wird. Wir wollen, dass noch mehr Menschen Bergkamen besuchen und deshalb müssen wir auch Lösungen für den damit verbundenen Verkehr anbieten.

70 Jahre Kultusministerkonferenz

KMK sollte ein Motor für die Erneuerung des Bildungswesens sein

Seit 70 Jahren koordiniert die Kultusministerkonferenz die Bildungs- und Kulturpolitik der 16 Bundesländer. Der neue Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), Helmut Holter, hat sich mit Blick auf die Feierlichkeiten zum 70-jährigen Jubiläum einige ...
mehr »

NetzDG

Der Rechtsstaat muss die Meinungsfreiheit schützen

Mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz mache die Große Koalition private Unternehmen zu Hilfssheriffs, kritisiert FDP-Vize Wolfgang Kubicki im Beitrag für Tagesspiegel Causa . Diese Teilprivatisierung der Rechtspflege lehnen die Freien Demokraten ab. Mit ...
mehr »

Asyl-und Flüchtlingspolitik

FDP legt Gesetzentwurf zum Familiennachzug vor

Die Freien Demokraten bringen einen Gesetzentwurf zum Familiennachzug in den Deutschen Bundestag ein. "Mit unserem Gesetzentwurf schaffen wir, anders als Union und SPD, eine Balance zwischen Möglichkeiten und Menschlichkeit. Unser Ziel bleibt eine umfassende ...
mehr »